Herzlich Willkommen beim SV Viktoria 1928 Weitersburg e.V.

Pokalkrimi im Weiherstadion

SV Weitersburg - SG Andernach (1:1, 2:2) 7:5
120 Minuten plus Elfmeterschießen wurde den Fußballfans am Mittwochabend in Weitersburg geboten.
In einem spannenden Pokalkrimi zeigten die Gäste aus Andernach in der Anfangsphase, dass sie gewillt waren, den schwachen Saisonstart in der Rheinlandliga wett zu machen.Doch SV-Torjäger Adrian Knop machte dieses Unterfangen schon nach 5 Minuten zunichte. 25 Meter vor dem Tor nahm er Maß und brachte den SV mit einem Traumtor mit 1:0 in Führung.

Auch in der Folge hatten die Gäste mehr Spielanteile, doch die großen Chancen erspielte sich der SV. In der 16. Minute dann fast das 2:0 für den SV durch Oscar Mers, aber leider entschied das Schiedsrichtergespann um Marvin Engelbertz auf Abseits.
Nach einer halben Stunde dann doch der Ausgleich für den Rheinlandligisten.
Nach einem Zweikampf im SV-Strafraum blieb dem Schiedsrichter keine andere Wahl als auf Foulelfmeter zu entscheiden, der sicher zum 1:1 verwandelt wurde.
In der Folge sahen die Fans einen echten Pokalfight von zwei tollen Teams. Da aber beide Abwehrreihen nur wenig Fehler machten, schien kein weiteres Tor mehr zu fallen.
Bis zur 74. Minute. Ein lang geschlagener Ball und aus dem nichts gelang den Gästen per Kopf das 2:1. In der Schlussphase versuchte der SV dann mit seinen Fans im Rücken die Partie noch zu drehen.
Und so war es in der 88. Minute der zuvor eingewechselte Dominik Helsper, der den Ball per Kopf verlängerte und ein Andernacher Spieler den Ball mit der Hand im Strafraum spielte. Wieder entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter. Adrian Knop behielt die Nerven und sicherte mit dem 2:2 die Verlängerung.
Weitere 30 Minuten kämpften beide Teams um jeden Zentimeter und um den Einzug in die Runde 3.
In den Mittelpunkt rückte nun SV-Keeper Felix Lehmann, der mit einigen Paraden das Unentschieden rettete. Und auch das Glück stand den Blau-Gelben zur Seite, als in der 115. Minute das Lattenkreuz für den SV das 2:2 sicherte.
Vor dem Elfmeterschießen wechselte SV-Coach David Koca dann Fynn Ladda für den heute glänzend spielenden Felix Lehmann ein.
Im finalen Elfmeterschießen behielten auf Seiten des SV dann Adrian Knop, Orangel Köhler, Scarly Köhler und Dominik Helsper die Nerven und verwandelten ihre Elfmeter sicher.
Den 4. Elfmeter konnte dann Fynn Ladda parieren, so dass Marcel Christ mit dem fünften verwandelten Elfmeter den Einzug des SV Weitersburg in die 3. Runde des Bitburger Rheinlandpokals klar machte.
Es siegten für den SV Weitersburg Felix Lehmann, Marcel Berg, Orangel Köhler, Lucas Schmidt, Albin Shkreta, Scarly Köhler, Michael Ahnen, Oscar Mers, Tim Lauer, Marcel Christ, Adrian Knop, Devin Amedov, Christian Görtz, Christoph Heymann, Niclas Jösch, Claudius Marzilius, Dominik Helsper, Colin Püschel, Fynn Ladda, Betreuer Thorsten Hoffmann, Torwarttrainer Marc Tonk und Trainer David Koca

Nächste Termine
Keine Termine
Kalender
Letzter Monat Juli 2024 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5 6 7
week 28 8 9 10 11 12 13 14
week 29 15 16 17 18 19 20 21
week 30 22 23 24 25 26 27 28
week 31 29 30 31
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.