Nächste Termine

Sa, 30.Okt 18:30 -
SVW III - SC Vallendar II
So, 31.Okt 11:00 -
SVW II - FV Rübenach II
So, 31.Okt 14:30 -
SVW I - VfR Koblenz
So, 07.Nov 13:00 -
SV Untermosel II - SVW II
So, 07.Nov 14:30 -
FC Horchheim - SVW I
So, 07.Nov 14:30 -
FC Olympian Koblenz - SVW III
So, 14.Nov 15:00 -
SVW I - TuS Niederberg
Sa, 27.Nov 18:30 -
SVW III - FC Urbar III

Kalender

Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

FC Metternich II – SV Weitersburg (0:1)  0:2

Zu ungewohnter Uhrzeit trat die 1. Mannschaft bei der Rheinlandligareserve des FC Metternich zum 8. Meisterschaftsspiel der Saison 2021/22 an.

SV-Cheftrainer Marc Steil musste sein Team gegenüber dem klaren Heimsieg gegen Eitelborn auf zwei Positionen verändern. Für Richard Lübke rückte Marcel Ackermann wieder zwischen die Pfosten. Im Mittelfeld startete Michael Ahnen für Noor Alden Abo Zard. Die Gastgeber nutzten die Gunst der Stunde und setzten einige Akteure vom Kader ihrer 1. Mannschaft ein, die an diesem Wochenende spielfrei hatte.

Entsprechend engagiert und motiviert starteten die Germanen in die Partie und versuchten mit schnellen Kombinationen die SV-Abwehr in Bedrängnis zu drängen, ohne aber etwas Zählbares zustande zu bringen. Mit zunehmender Spieldauer zeigten die Blau-Gelben, warum sie in dieser Saison noch ohne Punktverlust sind und nahmen mehr und mehr das Spielgeschehen in die Hand. In der 25. Minute scheiterte noch Lukas Pietrusky am glänzend reagierenden Schlussmann, doch in der 44. Minute war dieser dann machtlos. Ein perfekt gespielter Ball von Kapitän Orangel Köhler in den Lauf auf den aufgerückten Marcel Berg, der das Leder technisch versiert mitnahm und mit einem platzierten Schuss ins lange Eck die wieder einmal zahlreich mitgereisten SV-Fans erstmals jubeln ließ.

Auch im 2. Durchgang war das SV-Team die Elf mit der reiferen Spielanlage. Die Gastgeber versuchten mit Unbekümmertheit den Ausgleichstreffer zu erzielen, kamen jedoch nur selten zum Abschluss. Die größte Ausgleichsmöglichkeit hatten die Gastgeber nach 70 Minuten, doch einen gut geschlossenen Freistoß konnte SV-Keeper Ackermann über die Latte lenken.

Besser machte es auf der Gegenseite Marcel Christ. Nach einem Foul an Colin Püschel 20 Meter vor dem Tor nahm Christ wieder einmal Maß und hämmerte das Leder mit seinem 8. Saisontreffer zum vorentscheidenden 2:0 in die Maschen. Als nur wenig später ein Metternicher Spieler nach wiederholtem Meckern vom Schiedsrichter Moritz Meyer mit Gelb-Rot vom Platz geschickt wurde, war der 8. SV-Sieg im 8. Spiel perfekt.

Dank der Schützenhilfe vom JSG-Partner SC Vallendar, die dem bisherigen Tabellenführer TuS Niederberg die erste Saisonniederlage zufügten, steht die Viktoria nun am Platz an der Sonne. Ein Dank nach Vallendar für den tollen Sieg.

8 Spiele, 24 Punkte und ein Torverhältnis von 33:9: Spitzenreiter Kreisliga A Koblenz SV Viktoria Weitersburg! Den Blick auf die Tabelle können die SV-Fans in jedem Fall den gesamten Oktober über genießen, da der nächste Spieltag erst am 30./31. Oktober 2021 ausgerichtet wird. Dann zu Gast im Weiherstadion der Tabellenvierte VFR Koblenz.

Die nächste Pflichtspielaufgabe für die Blau-Gelben ist am 24. Oktober 2021. Dann kommt es im Kreispokal im Weiherstadion zum Derby zwischen dem SV Viktoria und dem SV Niederwerth.

Spitzenreiter wurden in Metternich: Marcel Ackermann, Niclas Weber, Julian Bäcker, Orangel Köhler, Michael Ahnen, Lucas Pietrusky, Marcel Christ, Claudius Marzilius, Marcel Berg, Berke Sahan, Colin Püschel, Niclas Bürger, Christian Görtz, Christoph Heymann und Scarly Köhler Trainer Marc Steil und Betreuer Jacky Schmidt und Thorsten Hoffmann

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.