Lauftreff

Login Form

Counter

3241439
Heute:Heute:55
Gestern:Gestern:130
Woche:Woche:55
Monat:Monat:1661
Deine IP:3.84.186.122

Kalender

Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

"Team Kuba 2011" besiegt die Sportfreunde Eisbachtal in der 2. Runde des Rheinlandpokals.

SVW EisbachtalNach einer gelungenen Eröffnungsfeier im neuen Weiherstadion durften zwei Jugendspiele den schönen Nachmittag in Weitersburg abrunden Beim Spiel der F-Jugend zwischen dem Gast aus Urbar und der gemischten Mannschaft des SVW agierten die Heimischen noch als sportlich gute Gastgeber (1:9). Gegen 17:00 Uhr trug die ungeschlagene A-Jugend des SV Weitersburg ihren Anteil zum Gelingen des Tages in der 2. Runde des Rheinlandpokals mit einem spannenden Spiel gegen die Sportfreunde Eisbachtal bei. Nach einer Phase des Abtastens kam die der Neutralisation hinzu. Kurz gesagt, es gab nicht viele Torchancen in der 1. Halbzeit. Das Spiel fand im Mittelfeld statt und war mehr oder weniger etwas für Taktikfreunde. Bemerkenswert war allerdings, wie ruhig die Mannschaft die 1:0 Führung der Gäste wegsteckte, obwohl es der erste Rückstand in einem Pflichtspiel war. Es wurde nicht gemeckert, sondern von innen und außen weiter motivierend auf die Truppe eingewirkt. Die Belohnung musste auch nicht lange auf sich warten lassen.

Verlustpunktfreier Tabellenführer JSG Weitersburg 1 erreicht souverän die Leistungsklasse.

Was für verrückte Tage bei der A-Jugend des SV Weitersburg. Innerhalb von 7 Tagen wird der Gegner im Weiherstadion jeweils mit 7 Toren bedient, inzwischen wohl ein Standardergebnis der Truppe von Sascha und Rüdi., nachdem bereits im Rheinlandpokal die Zahl 7 als eigene Trefferquote herhalten durfte.

Der erste Gast auf dem neuen Kunstrasen war am 29. August 2011 die A-Jugend des VfR Karthause. In einer einseitig geführten Partie stand es zur Halbzeit 5:0 und die erste Duftmarke versprühte fußballerischen Glanz im altehrwürdigen Weiherstadion. Leider ging dieser in der 2. Halbzeit verloren, sodass die Standpauke nach dem 7:2 Sieg deutlich zu vernehmen war. Was den Außenstehenden wunderte, war für die Kenner der Szene nicht verwunderlich. Wer den Trainer kennt, weiß, dass er immer das Maximum von seinen Jungs einfordert und jeden Gegentreffer „persönlich“ nimmt.

EWI- Entsorgung ist neuer Sponsor Trikotbergabe F Jug

Der Fußballnachwuchs des SV Weitersburg zeigt sich jetzt auch bei Spielen und Turnieren im einheitlichen Outfit. Strahlendblaugelbe Trikotsätze konnten dank der großzügigen Unterstützung des lokalen Unternehmers EWI-Entsorgung für jeden der 20 Spieler der F1 und F2 Jugend sowie jeweils eine Tortwartausrüstung angeschafft werden. Ebenso strahlend wie die Shirts waren schließlich auch die Gesichter bei der Übergabe in Weitersburg. Zusammen mit dem Jugendleiter Manfred Rump bedankten sich die Trainer Thorsten Mohr, Martin Adler, Jörn Daleki und Frank Schneider sowie die Kicker bei Eric Wimmershoff für die Unterstützung.

In dieser Saison stellen wir zwei C-Jugendmannschaften aus den Vereinen Urbar, Vallendar und Weitersburg. Namentlich zusammengefasst unter der JSG Urbar. Gemeldet ist eine 11 Mannschaft (C1) die in der Staffel 2 des Kreises Koblenz spielt. Das zweite Team läuft als 9er Mannschaft (C2)  auf und spielt entsprechend in der 9er Staffel. Bereits in den Ferien haben wir mit der Vorbereitung begonnen. Dabei wurde nicht nur gekickt sondern es Stand auch ein sehr schweißtreibendes ti bo-Training, ein gemeinsames Frühstück oder ein Schwimmbadbesuch auf dem Programm. Die Betonung liegt besonders auf gemeinsam, denn beide Mannschaften trainieren stets zusammen auf den Sportplätzen in Urbar, Vallendar und jetzt auch in Weitersburg.  Am 13.08.2011 stand das erste Spiel der C1 im Rheinland-Pokal im Terminkalender. In Urbar waren wir Gastgeber der SG Mendig. Ein interessanter Vergleich mit dem Nachwuchs des Bezirkligsteams. Hier zeigten wir übe weite Strecken eine sehr ansehliche Leistung und konnten am Ende Mendig mit 6:0 nach Hause schicken. Torschützen für die JSG: Colin, Luca, Philipp 2, Shikar 2. Richtig Ernst wurde es dann am Donnerstag den 25.08.2011.

Unter dem Button "Downloads" und hier findet ihr den aktuellen Trainings- und Belegungsplan aller Mannschaften im neuen Weiherstadion.

 "Feierbiester" verpassen frühzeitige "Duftmarke"

Nach der Party bei Lucas am Samstagabend sollte am Dienstag, dem 23. August eine gute Partie die Qualirunde zur Kreismeisterschaft 2011/2012 eröffnen. Das Ziel ist klar definiert, der Weg dahin noch weit. Ein Anfang wurde jedoch im Moorsbergstadion in Höhr-Grenzhausen gemacht. Vor rund 80, meist jungen Zuschauern, die über Facebook ein Event initiiert hatten, war allein die Aufwärmphase schon was ganz Neues für die alten Hasen hinter der Bande. Die sind ja gleich schön müde, war zu hören. Dass dem nicht so war, zeigte sich im Verlauf des Spiels. Hellwach waren unsere Jungs, als die Partie endlich um 19:35 Uhr beginnen konnte. Anfängliches Abtasten und ins System finden, gehört schon fast zur Routine. Die Viererketten verschieben, den Gegner kommen lassen. Die taktischen Vorgaben vom Chef kennt inzwischen jeder vom „Team Kuba 2011“. Die Umsetzung müssen die ersten Elf hinbekommen. Und sie taten es an einem schwülen Augustabend im Westerwald. Nach 4. Minuten konnte gejubelt werden. Im Tiefflug über den Rasen passte Juli mit langem Bein in die Tiefe des Raums, Reino erreichte ihn noch vor der Torauslinie und passte auf den mitgelaufenen Marco, der problemlos einschob. Vom Gegner war weit und breit nichts zu sehen. Sie hatten auf Abseits spekuliert und wurden böse bestraft. Mutmaßliche Abseitsstellungen und „falsche Einwürfe“ prägten die 1. Halbzeit. Es war schon schwer nachzuvollziehen, was der Schiri so alles pfiff. Insbesondere das ständige Monieren der  Einwürfe verunsicherte beide Seiten und sorgte für unnötigen Zündstoff. Solche Dinger würden nach einhelliger Meinung des fachkundigen Publikums selbst in der 1. Liga nicht abgepfiffen. Seis drum. Der Schiri hat es nicht leicht und so soll auch ihm ein weniger guter Tag zugestanden werden. Es war ja ein ansonsten netter Kerl, der das Spiel trotz – sagen wir mal - strittiger Abseitsentscheidungen auch nicht entschied.

Das "Team Kuba 2011" verzaubert das Publikum in der 1. Runde des Rheinlandpokals!

as erste Pflichtspiel der A-Jugend führte die Mannschaft um das Trainerteam Sascha und Rüdi am 10. August zur JSG Rengsdorf, einen Absteiger aus der Bezirksliga Ost. Nach einer intensiven und anstrengender 5-wöchiger Vorbereitungszeit war das Team nach guten Vorbereitungsspielen förmlich heiß auf das erste richtige Match. Vor den Augen einiger mitgereister Fans um SV-Vorsitzenden, Edde Hoffmann, war von Beginn an wenig Nervosität in der Mannschaft zu verspüren. Die beiden 6er, Kalle und Kapitän Julian, führten ihr Team bedacht durch die ersten Minuten, in denen die Heimmannschaft leichte Feldvorteile hatte. Dies änderte sich jedoch recht schnell.

Am Freitag, den 2. September 2011 spielt die Deutsche Fußballnationalmannschaft um 20:45 Uhr in der Veltins-Arena Gelsenkirchen ihr wohl entscheidendes EM-Qualifikationspiel zur Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine. Für dieses Event haben die Jugendleitungen der JSG U.V.W. ein Kontingent von 54 Karten erwerben können, das sie wegen der Nachtveranstaltung vorrangig den 56 Jungs der A- und B-Jugend nebst Funktionären und weiteren Ehrenämtlern anbot. Es stehen nach Ablauf der Anmeldefrist jedoch noch einige wenige Karten zur Verfügung. Gestartet wird um 16:30 Uhr mit einem Überlandbus von Griesar vom Parkplatz Weiherstadion. Die Rückkehr ist gegen 2:00 Uhr geplant, Zwischenstopps und Abschiedstrunk nicht ausgeschlossen. Wer von den volljährigen SVlern an der Fahrt gerne teilnehmen möchte, kann sich gerne an die Jugendleitung des SVW wenden. Bedenkt jedoch, dass zur gleichen Zeit auch die 1. Mannschaft im Weiherstadion ihr Lokalderby gegen die Spvvg Bendorf austrägt. Anstoss hier 20:00 Uhr! Vielleicht sieht man sich ja auch im Fernsehen wieder!

F-JugendMit dem Jubiläumsturnier des FC Urbar startete die neue F-Jugend des SV Weitersburg in die Saison 2011/2012.
An diesem Samstag standen dem Betreuerteam insgesamt 14 Kinder zur Verfügung. Schnell konnten die zahlreichen Fans der Kinder erkennen, dass die Jungs während der Ferien den Spaß am Fußball nicht verloren haben.
Nach erfolgreichen Spielen bekam jeder der kleinen Kicker eine Medaille und für jede Mannschaft gab es einen neuen Spielball.

Der SV möchte sich besonders bei Orhan Gülen von der Schlosserei Gülen aus Koblenz bedanken, denn er hat uns bereits am Ende der vergangenen Saison mit neuen blau gelben Trikots ausgestattet.
Beim Turnier in Urbar waren dabei: Betreuerteam Jörn Daleki, Frank Schneider, Thorsten Mohr und Jugendleiter Manfred Rump sowie Marvin Mohr, Nick Berthold, Johannes Traupe, Leon Kaiser, Simon Lohner, Felix Tiben, Louis Daleki, Fabian Kröber, Jan Wimmershoff, Valentin John, Nico Schneider, Nils Frisch und Nico Schmitz

F-Jugend 7-2011Beim Jubiläumsturnier der Spvgg.  1911 Bendorf am vergangenen Freitag, anlässlich des 100 Jährigem Bestehen, gewannen die Spieler um Betreuer Thorsten Mohr alle Spiele und sicherten sich somit den Turniersieg.

Ersatzgeschwächt  aufgrund einiger Absagen wegen Urlaub, machten sich Spieler, Betreuer und die mitgereisten Eltern u. Großeltern gar keine so große Hoffnung. Immerhin fehlten neben unseren Trainern  auch die beiden Torleute Leo Fischer und Nico Schmitz. Gerade sie hatten in den letzten Spielen vor den Ferien der Mannschaft den nötigen Rückhalt gegeben und dadurch  für hervorragende Ergebnisse gesorgt. So kam der siebenjährige Marvin Mohr zu seinem ersten Einsatz als Torwart und das machte der Junge wirklich gut. Lediglich zwei Gegentreffer musste er chancenlos hinnehmen, durch die Tore von Max Kreil, Simon Lohner,  Nick Berthold und Niko Banks konnten die Spiele gegen Bendorf 1 u. 2 sowie  die JSG Immendorf trotzdem noch gewonnen werden.

Für die Mannschaft war es nun das letzte Spiel in dieser Besetzung, denn die älteren werden nach den Sommerferien schon in der E-Jugend antreten müssen, die nun wieder ohne eine Spielgemeinschaft (bisher mit Vallendar) in ihren Vereinsfarben  blau/gelb  spielen kann.

Für die neue F-Jugend werden gleich zwei Mannschaften gemeldet, da eine große Anzahl  von Jungen und Mädchen aus der Bambinimannschaft eine Altersklasse wechseln müssen.

Sie bestreiten ihr Abschlussturnier am kommenden Sonntag den 24.07. ab 10 Uhr  beim Bambiniturnier  ebenfalls in Bendorf.

Wettervorhersage

Cannot get Weitersburg location id in module mod_sp_weather. Please also make sure that you have inserted city name.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.