Nächste Termine

So, 25.Sep 11:00 -
SVW II - SG Rheindörfer
So, 25.Sep 15:00 -
SV Oberzissen . SVW I
So, 02.Okt 11:00 -
FC Olympian Koblenz - SVW III
So, 02.Okt 14:30 -
SF Höhr Grenzh. II - SVW II
So, 02.Okt 15:00 -
SVW - TuS Oberzissen

Kalender

September 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

Am vergangenen Wochenende stand das Trainingslager der ersten Mannschaft an. Ursprünglich mit einem Training am Freitag. Doch das „Training“ lief anders und hatte einen wichtigen Beitrag für die Flutopfer in Ahrweiler.

Denn mit der Mannschaft fuhr man geschlossen ins Krisengebiet um einer Familie vor Ort zu helfen. Im Anschluss half man noch weiteren Familien und Betrieben vor Ort. Hier muss erwähnt werden, dass der tolle Vorschlag aus der Mannschaft kam und es direkt in die Tat umgesetzt wurde! Auch Spenden in Form von Getränken und Nahrungsmitteln wurden bei den Hilfsorganisationen vor Ort abgegeben. 

 Am Samstag ging es weiter, dann wie gewohnt in Fußballschuhen und auf dem Platz. Nach einem traumhaften Frühstück, traf man sich zur Taktikbesprechung und im Anschluss wurde trainiert. Die Nudeln zum Mittag und die zweite Einheit an diesem Tage, taten den Jungs ebenfalls gut. Zum Schluss, stand dann das Highlight des Wochenendes an. Zu Gast war der VFL Oberbieber, der eine Woche vorher den Kreispokal gewann. 

 Schwere Beine durch die Einheiten? Fehlanzeige! Von Beginn an setzte die Viktoria die Gäste früh unter Druck und war die spielbestimmende Mannschaft. In Minute 25. war es dann Captain Orangel Köhler nach einem Eckball von Marcel Christ, der per Kopf die Führung erzielte. Nur kurze später, wurde Colin Püschel im Aufbau abgeschossen, der Ball landete umgehend bei Marcel Berg der trocken zum 2:0 einschoss. Kurz vor der Pause dann noch Pascal Kaufmann, mit einem satten Schuss aus über 20 Metern zum 3:0. Die Zuschauer auf dem „Kubbe“ waren zufrieden, eine super erste Hälfte der Blau-Gelben!

 In Halbzeit zwei wechselte Trainer Marc Steil die Mannschaft durch. Das machte sich vor allem in der Defensive bemerkbar. So konnte Robin Halfmann für den VFL auf 3:1 verkürzen. Die Gäste vergaben im

Anschluss die ein oder andere gute Chance. Niklas Jösch in Minute 68. ebenfalls mit einem satten Rechtsschuss zum 4:1, das Polster wieder aufgebaut. Im Nachgang spielten beide Teams weiter nach vorne und die Einheiten am Vormittag spürte man langsam. So konnten die Gäste nochmals auf 4:2 anschließen. Doch davon unbeeindruckt, konnte Nils Kumm mit einem tollen Schuss erneut erhöhen. Zum Schluss dann nochmals ein Tor, Christoph Heymann nach super Zuspiel zum Endstand, 6:2 für die Viktoria!

 Am Sonntag gab es dann erneut ein herzhaftes Frühstück, im Anschluss eine Trainingseinheit. Zum Nachmittag hin wurden die Grillkünste des Vorstands erneut gefragt. In geselliger Runde verbrachte man zusammen einen tollen Tag. Das Trainingslager brachte die Mannschaft noch enger zusammen und vor allem die tolle Aktion und die Hilfsbereitschaft im Team war absolut zu spüren!

 Eine wichtige Info für alle Fans:

Das Spiel am Samstag gegen Mülheim-Kärlich 2 fällt aus. Dafür spielt man bereits am Freitag um 19.30 Uhr im Weiherstadion gegen den SC Inter Sinzig. Das Team freut sich über viele Zuschauer

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.