Lauftreff

Login Form

Counter

2136838
Heute:Heute:2608
Gestern:Gestern:4347
Woche:Woche:15791
Monat:Monat:83095
Deine IP:54.196.74.142

Kalender

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Bildergalerie

Bundesliga-Ergebnisse

Bundesliga-Tabelle

am kommenden Wochenende (15. + 16.07.) findet in Urbar das 50. Amtpokalturnier statt. Den Spielplan für Samstag und Sonntag findet ihr hier.

Liebe Fussballfreunde,

es ist wieder so weit! Die Seniorenmannschaften des SV Weitersburg befinden sich in der Vorbereitung für die kommende Saison. Den Plan für die Trainingseinheiten und alle Vorbereitungsspiele aller Seniorenmannschaften findet ihr hier!

Fußball, Freunde, Ferienspaß: Unter diesem Motto findet bereits zum fünften Mal das Feriencamp des SV Weitersburg in Kooperation mit der Fußballschule Doppelspass statt. In der dritten Woche der Sommerferien (17. - 21. Juli) sind alle fußballbegeisterten Mädchen und Jungen zwischen sechs und vierzehn Jahren herzlich willkommen.

Die Nachwuchskicker erwartet auf dem wunderschönen Kunstrasen im Weiherstadion eine abwechslungsreiche Ferienwoche mit kindgerechtem Fußballtraining. Originelle Spielformen und lebendiges Techniktraining stehen im Vordergrund.

Neben den sportlichen Inhalten ist es den Trainern ein besonderes Anliegen, auch die sozialen Kompetenzen der Kinder zu fördern. Teamgeist und wertschätzender Umgang werden groß geschrieben – auf und neben dem Spielfeld. Besonders freut es den SV Viktoria, dass mit Julian Urbas auch ein Leistungsträger der 1. Mannschaft sein Können an die Nachwuchskicker weitergeben wird.

Im Teilnehmerbeitrag von 159 Euro für die Campwoche (Montag - Freitag, 9.30 - 16 Uhr) ist die Verpflegung (ausgewogenes Mittagessen, Getränke, Obst und Zwischensnacks), ein komplettes adidas-Equipment (Trikot, Hose, Stutzen, Originalball Junior), eine Trinkflasche, ein Schlüsselband sowie eine Erinnerungsurkunde enthalten.

Weitere Infos und Anmeldung:

Telefon 0176 97563756 oder www.doppelspass.com

Saisonabschluss beim SV Viktoria

 

Traditionell nutzt der SV Viktoria das letzte Heimspiel der Saison, um einerseits mit seinen Fans bei Freibier und Steaks zu feiern, andererseits aber auch, um sich von Spielern zu verabschieden, die in der neuen Saison nicht mehr die Fußballschuhe für die Viktoria schnüren werden. Verlassen wird den SV Viktoria Patrick Keul, der als Jugendtrainer in den Westerwald wechseln wird.

Verabschiedung AhlfeldVerabschiedung Neuendorff1Nach zwei tollen Jahren beim SV Viktoria zieht es Nils Neuendorff wieder Richtung Heimatort und wird in der neuen Saison beim SV Feldkirchen aktiv sein.

Ebenfalls verabschiedet wurde Axel Ahlfeld, der als ehemaliger Jugendspieler der Viktoria vor 1 ½ Jahren wieder seine Karriere in der 1. Mannschaft startete und sich nun mehr seinem Studium widmen möchte.

Und zuletzt galt der Dank vom 1. Vorsitzenden Harald Piroth, Abteilungsleiter Fußball Thorsten Stampfer und seinem Vertreter Rüdiger Schmidt an Reinhold Reichert, der nach fast 20 Jahren aktive Fußballzeit für den SV Weitersburg in der neuen Saison Richtung Studienort Main z ziehen wird. Über 40 Tore erzielte Verabschiedung Reichert1Reino in den letzten 3 Jahren für die 1. Mannschaft des SVW, seit seinem 7. Lebensjahr stürmt er für die Viktoria.

Unter großem Applaus der 350 Zuschauer erhielten die Jungs ein Mannschaftsfoto sowie ein SV-Männchen überreicht!

Der SV Viktoria wünscht allen Akteuren viel Erfolg bei ihren neuen Vereinen, mit der Hoffnung, dass alle in den nächsten Jahren nochmal für die Blau-Gelben aktiv werden.

 

 

 

9 Punkte in drei Spielen am vergangenen Wochenende, die A-Jugend Vizemeister in der Bezirksliga Mitte. Es gibt einige Gründe, positiv auf die Saison 2016/17 zurückzublicken.

Von daher ist es gute Tradition beim SV Viktoria, nach dem letzten Heimspiel der 1. Mannschaft am kommenden Sonntag, 21. Mai 2017, alle Fans, Freunde und Gönner zum Saisonabschluss zu Freibier und Steaks ins Weiherstadion einzuladen.

Nach zwei Vizemeisterschaften in den letzten beiden Jahren wird die 1. Mannschaft im oberen Tabellendrittel die Saison beenden, die 2. Mannschaft belegt als Aufsteiger einen tollen 4. Tabellenplatz in der Kreisliga C, die 3. Mannschaft beeindruckt in der Rückrunde mit sagenhaften 28 von 33 möglichen Punkten, der A-Jugend ist zwei Spieltage vor Saisonende die Vizemeisterschaft nicht mehr zu nehmen!

Gründe genug für den SV Viktoria, nach dem letzten Heimspiel kräftig zu feiern.

Alle sind herzlich eingeladen!

Derby verloren.

Am vergangenen Sonntag luden die Kubbe Jungs den Revierrivalen von der Insel zum Derby ein.

Das Hinspiel konnte man mit 2:1 für sich entscheiden. Nach dem katastrophalen Auftritt in Kesselheim stand nun Wiedergutmachung an der Tagesordnung.

Das Spiel begann wie das Letzte endete. Die Blau-Gelben versuchten früh in Führung zu gehen doch man wurde eiskalt ausgekontert im eigenen Stadion. Den ersten Konter nutzten die Gäste und gingen bereits nach drei gespielten Minuten in Führung.

Weitersburg wirkte angeschlagen und man kam kaum ins Spiel. Dies lag zum Teil auch am motivierten Gegner, welcher früh die Verteidiger unter Druck setzte und folglich das Spiel von langen Bällen in die Spitze geprägt war.

In der 28. Minute das 0:2 für die Gäste. Einen Stockfehler in der Abwehr nutzten die Insulaner gnadenlos aus.

Einige Minuten später die erste nennenswerte Aktion der Gastgeber. Ein Eckball wurde aus dem 16er geköpft und Tim Korth schoss an Freund und Feind vorbei ins lange Eck zum 2:1 Anschluss.

Gleich dreimal heißt es an diesem Wochenende:Blau-Gelb gegen Blau-Weiß!

Kreisliga A Koblenz, Freitag, 5. Mai 2017, 19.30 Uhr

SV Weitersburg – SV Niederwerth

Das Derby der Region steigt am Freitagabend im Weitersburger Weiherstadion!

Das Hinspiel konnte der SV Weitersburg in der Schlussphase glücklich mit 2:1 für sich entscheiden, das letzte Heimspiel vor einem Jahr gewannen die Blau-Gelben souverän mit 7:1. Gelingt den Blau-Gelben der dritte Derby-Sieg in Folge?

Gegen die Gäste, die sich zuletzt nach drei Siegen und einem Unentschieden auf einen Nichtabstiegsplatz klettern konnten, sicherlich kein leichtes Unterfangen, benötigen sie doch noch nach wie vor jeden Punkt.

Für die Blau-Gelben gilt es vor heimischen Publikum Wiedergutmachung nach dem Debakel von Kesselheim zu betreiben.

 

Kreisliga C Koblenz, Samstag, 6. Mai 2017, 17.00 Uhr

SV Weitersburg II – SV Niederwerth II

Nach dem Rückzug der Reinhardt´s Elf und der einwöchigen Spielpause empfängt die Castor-Elf zum „kleinen“ Derby die 2. Mannschaft vom SV Niederwerth im Weiherstadion.

Als Aufsteiger steht das SV-Team auf einem tollen 4. Tabellenplatz und konnte das Hinspiel mit 2:0 gewinnen.

Damit der Sieg wiederholt wird, müssen sich die Blau-Gelben gegenüber den Leistungen der letzten Wochen aber steigern, gab es doch zuletzt nur einen Zittersieg gegen Schlusslicht Croatia Koblenz und eine vermeidbare Niederlage in Weißenthurm.

 

Kreisliga D Koblenz, Samstag, 6. Mai 2017, 16.30 Uhr

SV Niederwerth III – SV Weitersburg III

Nach einer tollen Siegesserie mit 7 Erfolgen in Folge musste sich die 3. Mannschaft am vergangenen Sonntag in Pfaffendorf mit einem 1:1 zufrieden geben. Mittlerweile steht die Burde-Elf auf dem 6. Tabellenplatz, immer noch mit der Chance, auf Platz 3 zu klettern.

Das Hinspiel im Weiherstadion ging für das Team knapp mit 1:2 verloren. Gelingt im Derby in Niederwerth die Revanche?

Der SVW macht das Titelrennen nochmal spannend

Am vergangen Sonntag gastierte der Favorit um den Aufstieg in die Bezirksliga, die TUS Immendorf im Weiherstadion. Nachdem die Mannschaft des SV Weitersburg letzte Woche gegen Höhr–Grenzhausen einen souveränen Auswärtssieg einfuhr, wollte man nun auch gegen Immendorf 3 Punkte sammeln.  Trainer Charly Grün musste lediglich auf einer Position umstellen. Somit stand Niclas Weber an der Stelle von Julian Urbas in der Startelf.

Beide Mannschaften spielten in der Anfangsphase auf Ballbesitz um somit einschätzen zu können, wie der Gegner aufgestellt war und wie die Spielart der jeweiligen Trainer vorgegeben wurde. Unter guten Wetterbedingungen und einem gut besuchten Stadion hatte Immendorf nun ab der 20. Minute das Spiel ziemlich gut in der Hand. Sie hatten mehrere Chancen durch Distanzschüsse, diese jedoch wurden entweder von Florian Walgenbach gut pariert oder sie gingen ein gutes Stück über das Tor. In der 30. Minute fiel dann das verdiente 1:0 für Immendorf. Durch eine Flanke von der Mittellinie in den 16er konnte Claudius Marzillius den Ball nicht klären und Julian Moog kam somit zum Abschluss. Mit diesem Stand ging es nun für beide Mannschaften in die Halbzeitpause. Unser Trainer Charly Grün musste reagieren und wechselte gleich zweimal aus. Für Tim Korth und Fabian Sperk kamen Viktor Dick und Lukas Schlimper ins Spiel. Der SVW hatte sich vorgenommen mehr Druck auf den Gegner auszuüben und somit Chancen heraus zu spielen. In der 52. Spielminute erzielte Reinhold Reichert nach einen Flanke von Rechtsaußen durch Lukas Schlimper den verdienten Ausgleich – 1:1 !

Wer wieder Lust und Laune hat, im Weitersburger Weiherstadion unter Top-Bedingungen dem runden Leder hinterher zu jagen und auf Torejagd zu gehen, auf ein Neues in 2017!

Die Regeln bleiben – wie seit der Neuauflage in 2014 – unverändert:

Gespielt wird auf dem halben Fußballfeld mit 5 Feldspielern und einem Torwart.

Gemeldet werden dürfen nur Spielerinnen oder Spieler, die am Tag des Dorfturniers mindestens 15 Jahre alt sind. Zudem darf jedes Team nur 2 aktive Spieler melden und einsetzen.

Die Teamzusammenstellung bleibt Euch überlassen: Wichtigste Voraussetzung ist aber ein enger Bezug zu Weitersburg! Also, ob Verein, Kegelclub, Skatrunde, Fanclub, Nachbarschaft oder sonstige Konstellation. Alles ist möglich. Neben den Ortsvereinen sind auch die kreativen Teams aus den letzten Jahren wieder herzlich Willkommen beim SV Viktoria.

Zur Erinnerung: beim 1. Turnier vor drei Jahren gewann das Team GC Ascomando, ein Jahr später führte Kay Mäder-Nick die Oldstars zum Titelgewinn. Und im letzten Jahr schossen von 0 auf 100 die Bungert-Boys auf Platz 1. Siegbringend hier vielleicht die räumliche Nähe zw. Neubaugebiet und Weiherstadion...

Aber es geht nicht um Titel oder Siegen! An erster Stelle sollte bei allen Akteuren der Spaß am Spiel mit dem runden Leder in der Weitersburger Dorfgemeinschaft stehen! Das ist die Grundvoraussetzung für einen kurzweiligen Tag im Weiherstadion! Wer erinnert sich nicht gerne zurück an die tolle Truppe der Firekickers aus 2014 oder den Kirmeskickers, die schon bei der Neuauflage 2014 mit dabei waren. Neu und mit bleibendem Eindruck bei den Zuschauern im letzten Jahr die Teams der Hühner oder vom DRK, die kleinen Feiglinge, die in diesem Jahr auf keinen Fall fehlen dürfen!

Hier findet ihr die exakten Spielregeln oder auch das Anmeldeformular!

Neben dem sportlichen Messen darf das Gesellige natürlich nicht fehlen. Bei der anschließenden Champions-Party wird sicherlich wieder die ein oder andere Anekdote zum Besten gegeben. Das Feiern nach dem Kicken wird - wie es sich für den SV Viktoria gehört - nicht zu kurz kommen!Also, auf geht’s! Sichert Euch einen Startplatz bei der 4. Weitersburger Fußballdorfmeisterschaft!

 

Auswärtssieg bei den Sportfreunden Höhr-Grenzhausen

Am 21. Spieltag der Kreisliga A reisten die Jungs vom SVW zu der 1. Mannschaft der SF Höhr-Grenzhausen. Diese waren seit 14 Spielen ungeschlagen, sodass von Anfang an klar war, dass es eine schwere Aufgabe wird.

Aber die Jungs in Blau und Gelb ließen sich davon nicht einschüchtern und versuchten von Anfang an die Kontrolle über das Spiel zu übernehmen. Nach einem tollen Solo vom Kapitän Julian Urbas war es „Routinier“ Fabian Sperk, der den Ball gekonnt in die lange Ecke zum umjubelten 1:0 schoss. Das Spiel entwickelte sich zu einem Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. In der 21. Spielminute war es dann Reinhold Reichert, der mit einem wunderschönen direkten Freistoßtor auf 2:0 erhöhte. Höhr-Grenzhausen setzte die Jungs vom Kubbe nun immer mehr unter Druck, jedoch fehlte Ihnen entweder im Abschluss die Kaltschnäuzigkeit oder es stand der an dem Abend überragende Torhüter des SVW Florian Walgenbach im Weg. In der 39. Minute gelang Höhr dann doch noch der Anschlusstreffer. Mit einer 2:1 Führung für den SVW ging es dann auch in die Kabine.

Fast mit Anpfiff der 2. Halbzeit konnten die Blau-Gelben durch „Kalle“ Walburger auf 3:1 erhöhen. Ein perfekter Start in die 2. Halbzeit. In der 60. Minute war es dann nochmal Fabian Sperk, der den Keeper der Sportfreunde mit einem Lupfer ein 2. Mal überwinden konnte. Doch auch nach dem 4:1 war das Spiel noch nicht gelaufen, denn Höhr gab sich nicht auf. Mit gutem Kampf, manchmal etwas Glück und Florian Walgenbach, der noch einen Elfmeter parieren konnte, schaffte man jedoch das 4:1 und einen insgesamt verdienten aber vielleicht 1-2 Tore zu hohen Sieg nach Hause zu bringen.

Nach dem spielfreien Osterwochenende erwartet der SVW dann zu Hause den Tabellenführer TuS Immendorf. Wenn man an die Leistung des Höhrspiels anknüpfen kann, wird es auch für diesen schwer, Punkte aus dem Weiherstadion mitzunehmen. Ein Dank gilt auch dem wieder mal vielzählig mitgereistem Weitersburger Publikum.

Im Einsatz waren: Florian Walgenbach, Scarly Köhler, Erik Heizmann, Orangel Köhler, „Kalle“ Walburger, Tim Korth, Julian Urbas, Fabian Sperk, Reinhold Reichert, Claudius Marzilius, Lucas Schmidt, Robin Hopfner, Patrick Keul, Marius Koenen, Lukas Schlimper und Niclas Weber

Wettervorhersage

überwiegend wolkig

24°C

Weitersburg

überwiegend wolkig
Luftfeuchtigkeit: 60%
Wind: SW mit 22.53 km/h
Freitag
überwiegend wolkig
14°C / 26°C
Samstag
Teilweise wolkig
17°C / 25°C
Sonntag
überwiegend wolkig
16°C / 21°C
Montag
Regen
15°C / 19°C
Dienstag
überwiegend wolkig
13°C / 20°C
Mittwoch
überwiegend wolkig
13°C / 23°C
Donnerstag
überwiegend wolkig
15°C / 23°C